Fricke

Der Bastelladen

Das Haus

Unser Haus wurde etwa 1840 erbaut, 1860 entstand auf dem Grundstück ein Atelierhaus mit drei Ateliers. Hier malten Arnold Böcklin, Christian Rholfs, Franz von Lenbach, Hans W. Schmidt (zum Andenken an diese Maler wurden an unserem Haus Gedenktafeln angebracht) und bis 2006 Karl-Heinz Bastian.
Wir haben das Gebäude saniert und zogen 1997  in die Amalienstraße 17. Hier können wir Handel, Handwerk und Wohnen vereinen. Das Atelierhaus wird weiter für künstlerische Zwecke genutzt: im unteren Atelier bieten wir Architekturmodellbaumaterial und Künstlerbedarf an, im mittleren befindet sich unsere Töpferei und unterm Dach arbeiet das Tonstudio H.A.R.M.S.